Siegelkategorien

Emissionsarme Produkte werden mit dem EMICODE® EC2 ausgezeichnet. Diese Klasse erfüllt die Grundvoraussetzungen zum Erhalt eines EMICODE®-Siegels.

Die beste Klasse EMICODE® EC1 hat sich über viele Jahre als Standard für sehr emissionsarme Produkte bewährt. Die mit diesem Siegel ausgezeichneten Produkte erfüllen höchste Umwelt- und Gesundheitsansprüche.

Das EMICODE®-Siegel EC1PLUS ist die Premiumklasse, die die Grenze des technisch Machbaren beschreibt. 2010 eingeführt, setzt sie noch einmal deutlich strengere Grenzwerte als die beste Klasse EC1.

Siegelkategorien

Emissionsarme Produkte werden mit dem EMICODE® EC2 ausgezeichnet. Diese Klasse erfüllt die Grundvoraussetzungen zum Erhalt eines EMICODE®-Siegels.

Die beste Klasse EMICODE® EC1 hat sich über viele Jahre als Standard für sehr emissionsarme Produkte bewährt. Die mit diesem Siegel ausgezeichneten Produkte erfüllen höchste Umwelt- und Gesundheitsansprüche.

Das EMICODE®-Siegel EC1PLUS ist die Premiumklasse, die die Grenze des technisch Machbaren beschreibt. 2010 eingeführt, setzt sie noch einmal deutlich strengere Grenzwerte als die beste Klasse EC1.

Wegfall des EMICODE-Zusatzes “R”

Manche EMICODE®-Siegel enthalten ein R im Hintergrund. Dies bedeutet “reguliert” und wurde für solche Produkte eingeführt, die (sehr) emissionsarm sind, die aber bei der Verarbeitung Arbeitsschutzmaßnahmen erfordern. Zum Beispiel das Tragen von Schutzhandschuhen oder Schutzbrille. Trotz der zu ergreifenden Schutzmaßnahmen bei der Verarbeitung, verdienen die Produkte hinsichtlich ihres Emissionsverhaltens die Auszeichnung mit dem EMICODE®-Siegel.

Der Technische Beirat hat in seiner Sitzung am 04.04.2019 entschieden, den Zusatz “R” im EMICODE-Siegel künftig entfallen
zu lassen. Das “R” hatte ausschließlich Bedeutung für den Arbeitsschutz und eine Differenzierung von für den Endverbraucher
relevanten Emissionsanforderungen, ist hierdurch nicht gegeben. Ferner ist die Bedeutung des “R” im Markt im Wesentlichen
unbekannt geblieben. Bestehende Lizenzen und Kennzeichen bleiben weiterhin bis zum Auslaufen der 5-Jahresfrist einer jeden Lizenz gültig.

Wegfall des EMICODE-Zusatzes “R”

Manche EMICODE®-Siegel enthalten ein R im Hintergrund. Dies bedeutet “reguliert” und wurde für solche Produkte eingeführt, die (sehr) emissionsarm sind, die aber bei der Verarbeitung Arbeitsschutzmaßnahmen erfordern.

Zum Beispiel das Tragen von Schutzhandschuhen oder Schutzbrille. Trotz der zu ergreifenden Schutzmaßnahmen bei der Verarbeitung, verdienen die Produkte hinsichtlich ihres Emissionsverhaltens die Auszeichnung mit dem EMICODE®-Siegel.

Der Technische Beirat hat in seiner Sitzung am 04.04.2019 entschieden, den Zusatz “R” im EMICODE-Siegel künftig entfallen
zu lassen. Das “R” hatte ausschließlich Bedeutung für den Arbeitsschutz und eine Differenzierung von für den Endverbraucher
relevanten Emissionsanforderungen, ist hierdurch nicht gegeben. Ferner ist die Bedeutung des “R” im Markt im Wesentlichen
unbekannt geblieben. Bestehende Lizenzen und Kennzeichen bleiben weiterhin bis zum Auslaufen der 5-Jahresfrist einer jeden Lizenz gültig.

Lizenzierbare Produkte

Auflistungen lizenzierbarer Produkte wie pulverförmige und flüssige Estrichzusatzmittel, Spachtelmassen auf Dispersions- oder Reaktionsharzbasis und viele mehr.

mehr erfahren

Haben Sie Fragen?

Sollten Sie Fragen zu bestimmten Themen haben oder wollen uns aus einem anderen Grund kontaktieren, melden Sie sich gerne über Telefon, Telefax oder E-Mail bei uns.

Tel.: +49 211 / 67931-20
Fax: +49 211 / 67931-33

info@emicode.com