Siegelkategorien

 

 

Emissionsarme Produkte werden mit dem EMICODE® EC2 ausgezeichnet. Diese Klasse erfüllt die Grundvoraussetzungen zum Erhalt eines EMICODE®-Siegels.

 

 

Die beste Klasse EMICODE® EC1 hat sich über viele Jahre als Standard für sehr emissionsarme Produkte bewährt. Die mit diesem Siegel ausgezeichneten Produkte erfüllen höchste Umwelt- und Gesundheitsansprüche.

 

 

 

 

Das EMICODE®-Siegel EC1PLUS ist die Premiumklasse, die die Grenze des technisch Machbaren beschreibt. 2010 eingeführt, setzt sie noch einmal deutlich strengere Grenzwerte als die beste Klasse EC1.

 

 

Manche EMICODE®-Siegel enthalten ein R im Hintergrund. Dies bedeutet "reguliert" und wurde für solche Produkte eingeführt, die (sehr) emissionsarm sind, die aber bei der Verarbeitung Arbeitsschutzmaßnahmen erfordern. Zum Beispiel das Tragen von Schutzhandschuhen oder Schutzbrille. Trotz der zu ergreifenden Schutzmaßnahmen bei der Verarbeitung, verdienen die Produkte hinsichtlich ihres Emissionsverhaltens die Auszeichnung mit dem EMICODE®-Siegel.

Aktuelles

 

BGH-Urteil: Unzulässige Prüfsiegel-Werbung
mehr

Grünes Bauen mit EMICODE

 

Orientierungshilfe für Archtitekten und Planer.
Kostenfrei für Sie zum Download oder Bestellung unter info@emicode.com.

Tipp vom Experten

 

Fenster richtig abdichten Wer wohn- und umweltverträgliche Varianten wählt, vermeidet neben Zugluft und Wärmeverlusten auch Schadstoffe. Diese Tipps sollten Sie beachten.

 

 

Informationen

 

30 Fragen und Antworten Häufig gestellte Fragen und Antworten zum EMICODE® finden Sie in unserem Informationsblatt. mehr

Broschüre

 

Schauen Sie unter Ihren Fußboden In unserer neu aufgelegten Broschüre finden Sie alle wichtigen Informationen rund um den EMICODE®. mehr