zurück zur Übersicht

Vorteile von Designbelägen

Designbeläge waren schon in den 1970er Jahren verbreitet. Sie überzeugten mit ihrer Oberfläche, die widerstandsfähig und leicht zu reinigen ist. Inzwischen sind Designbeläge auch optisch ein echter Hingucker und in vielen schicken Stilen verfügbar. Sie bieten jede Menge Gestaltungsmöglichkeiten aufgrund ihrer großen Auswahl an Farben und Oberflächenstrukturen. Die Vorteile sprechen für sich.

Tipp 1: Ein Belag mit vielen Stilen

Über Naturstein oder Fliesen spazieren – und dennoch einen weichen Untergrund spüren. Designbelag reproduziert den Look von Stein, Fliesen oder Echtholz naturgetreu. Er orientiert sich an deren Stil und ahmt diesen nach. Dabei ist er in der Regel optisch von seiner Vorlage kaum zu unterscheiden und aufgrund seiner PVC-Beschaffenheit zugleich pflegeleicht und robust. Denn der Verschleiß des Belags ist gering, da er ausgesprochen strapazierfähig ist.

Tipp 2: Überzeugende Oberflächenstruktur

Designbeläge sind gegen Feuchtigkeit unempfindlich, sie können also ganz unproblematisch nass gewischt werden. Darüber hinaus bieten sie ein angenehm warmes Fußgefühl – selbst wenn keine Bodenheizung installiert ist. Auch die Gelenke werden durch den elastischen Belag geschont. Und werden Designbeläge vollflächig klebend verlegt, sind sie zudem Trittschall-dämmender als ein Hartbelag. Da sie sich in einzelnen Elementen verlegen lassen, ermöglichen sie unterschiedliche Gestaltungsmuster je nach Belieben.

Tipp 3: Wohngesundheit dank richtiger Produkte

Um die Gesundheit der Bewohner zu schützen, sollte beim Kleben des Designbelags auf emissionsarme Klebstoffe geachtet werden. Hierbei hilft das EMICODE-Siegel als Indikator. Denn das renommierte Siegel erhalten lediglich Verlegewerkstoffe, die nachweislich sehr emissionsarm sind. Zudem werden EMICODE-gekennzeichnete Produkte stichprobenartig von unabhängigen Instituten auf Einhaltung der Grenzwerte kontrolliert. Größtmögliche Sicherheit vor Raumluftbelastungen ist damit ebenso gewährleistet wie eine hohe Umweltverträglichkeit.