Tipp vom Experten

Ökologischen Bauprodukten vertrauen

Menschen verbringen rund 90 Prozent ihres Lebens in geschlossenen Räumen, wo Bodenbeläge neben Wand und Decke die größte Fläche darstellen. Lufthygiene ist daher ein bedeutsames Kriterium, um sich munter und wohl zu fühlen. 73 Prozent der Deutschen wünschen sich ein wohngesundes Zuhause, fanden Marktforscher von YouGov für den Großhändler MEGA eG in einer Umfrage heraus. Wer beim Bauen und Renovieren auf ökologische Bauprodukte vertraut, stellt dies beim Verbraucher sicher.

 

Tipp 1: Untergrund professionell vorbereiten

Die Basis für einen nachhaltigen Fußboden findet sich in der fachgerechten Vorbereitung des Untergrundes. Er muss fest und eben sein, damit der Bodenbelag haftet und keine Hohlstellen auftreten. Nicht zu unterschätzen ist eine mögliche Restfeuchte des Estrichs. Wird der Belag nicht auf einen restlos trockenen Untergrund geklebt, kann dies Schimmelbildung fördern. Damit er Klebstoff richtig haftet, sollte der Untergrund auch von Schmutz und jeglichen Verunreinigungen befreit sein. Eine professionelle Vorbereitung ist daher das A und O.

 

Tipp 2: Auf die richtigen Baustoffe achten

Baustoffe und Material, die Schadstoffe enthalten, können bei den Bewohnern später zu Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Allergien und Atemwegsbeschwerden führen. Besonders bei Wänden, Decken und Böden ist dabei Aufmerksamkeit gefragt, da diese die größte Fläche in Innenräumen darstellen. Speziell Wandplatten, Abdichtungen, Klebstoffe, Grundierungen, Spachtelmassen, Fugendichtstoffe, Dämmunterlagen und Parkettlacke verdienen hier hohe Bedeutung. Daher empfiehlt es sich, Baustoffe mit unbedenklichen Einsatzstoffen zu wählen. 

 

Tipp 3: EMICODE steht für emissionsarme Produkte

Ein hilfreicher Indikator auf der Suche nach ökologischen Verlegewerk- und Baustoffen sind entsprechende Gesundheits- und Umweltsiegel wie der EMICODE. Er prüft und zertifiziert seit über 20 Jahren mit seinem EC1-Siegel nachhaltige sowie umwelt- und gesundheitsverträgliche Baustoffe. Unabhängige Fachlabore stellen dabei mit regelmäßigen und unangekündigten Stichprobenkontrollen die Qualität sicher. Wer bei der Produktwahl auf den EMICODE setzt, sorgt für eine unbelastete Raumluft, ein wohngesundes Zuhause und schont die Umwelt.

 

Tipp vom Experten "Ökologischen Bauprodukten vertrauen" als PDF

Aktuelles

 

BGH-Urteil: Unzulässige Prüfsiegel-Werbung
mehr

Keine Angabe von Prüfwerten

 

Warum die GEV die Angabe einzelner Prüfwerte ablehnt
mehr

Grünes Bauen mit EMICODE

 

Orientierungshilfe für Archtitekten und Planer.
Kostenfrei für Sie zum Download oder Bestellung unter info@emicode.com.

Tipp vom Experten

 

Hier finden Sie Tipps rund um das Thema Renovierung, Sanierung und Neubau.

Blog

 

Das Zuhause soll wohngesund und nachhaltig sein. Ratgeber-Tipps und hilfreiche Informationen für eine optimale Raumluft, Schimmelvermeidung und Co. finden Sie in unserem Blog.

Informationen

 

30 Fragen und Antworten Häufig gestellte Fragen und Antworten zum EMICODE® finden Sie in unserem Informationsblatt. mehr

Broschüre

 

Schauen Sie unter Ihren Fußboden In unserer neu aufgelegten Broschüre finden Sie alle wichtigen Informationen rund um den EMICODE®. mehr