Tipp vom Experten

Wohngesund leben

Etwa 90 Prozent seiner Lebenszeit verbringt der moderne Mensch in geschlossenen Räumen - den Großteil davon zuhause. Gerade hier will niemand, dass Bauprodukte und Materialien gefährliche Schadstoffe freigeben. Genaues Hinsehen lohnt sich. Krankmacher können sich in verdeckten Schichten von Wänden und Böden verbergen. Worauf Sie achten müssen erklären wir hier:

 

1. Zweiten Blick riskieren

Enthalten Baustoffe und Materialien Krankmacher, kann das zu Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit bis hin zu Allergien und Atemwegsbeschwerden führen. Besonderes Augenmerk gilt dabei Wänden, Decken und Böden. Denn diese bilden die größte Fläche, die einen täglich umgibt. Einen zweiten Blick sollte man dabei auf Produkte werfen, die man im Alltag kaum wahrnimmt, wie etwa Wandplatten, Abdichtungen, Grundierungen, Klebstoffe, Spachtelmassen, Fugendichtstoffe, Dämmunterlagen und Parkettlacke.

 

2. Wohngesundheit leicht gemacht

Wer denkt, für einen Schadstoffcheck viel Zeit und Mühe investieren zu müssen, der irrt sich. Durch verlässliche Ökosiegel auf den Verpackungen sieht man heutzutage sofort, ob Bauprodukte emissionsarm sind. Es genügt, bei der Produktwahl auf entsprechende Zertifikate zu achten. Schon atmet man eine unbelastete Raumluft ein und entlastet gleichzeitig die Umwelt. Gewissheit bringt auch die Nachfrage beim Profi.

 

3. Welche Siegel kennzeichnen gesunde Bauprodukte?

Ein verlässlicher Indikator ist das EMICODE-Siegel. Dieses europaweit anerkannte Bewertungssystem nimmt bestimmte Bauprodukte genauestens unter die Lupe und überprüft unter strengsten Kriterien deren Gesundheits- und Umweltverträglichkeit. Nur emissionsarme Verlegewerkstoffe und Bauprodukte erhalten die Auszeichnung. Regelmäßige Kontrollen durch unabhängige Sachverständige und Prüfinstitute sichern die Qualität - ein entscheidender Vorteil des EMICODE gegenüber anderen Zertifizierungssystemen für gesundheits- und umweltverträgliche Bauprodukte.

 

Tipp vom Experten "Wohngesund leben" als PDF

Aktuelles

 

BGH-Urteil: Unzulässige Prüfsiegel-Werbung
mehr

Grünes Bauen mit EMICODE

 

Orientierungshilfe für Archtitekten und Planer.
Kostenfrei für Sie zum Download oder Bestellung unter info@emicode.com.

Tipp vom Experten

 

Wohngesundheit leicht gemacht Wer denkt, für einen Schadstoffcheck viel Zeit und Mühe investieren zu müssen, der irrt sich. mehr

Informationen

 

30 Fragen und Antworten Häufig gestellte Fragen und Antworten zum EMICODE® finden Sie in unserem Informationsblatt. mehr

Broschüre

 

Schauen Sie unter Ihren Fußboden In unserer neu aufgelegten Broschüre finden Sie alle wichtigen Informationen rund um den EMICODE®. mehr